Mit dem professionellen Texter mehr Aufmerksamkeit generieren

Egal ob Broschüre, Website oder soziales Netzwerk, jedes Medium und jede Zielgruppe erfordert individuell aufbereiteten Content. Und der sollte optimal sein, schließlich machen Ihre Veröffentlichungen Eindruck auf Ihre Leser, Kunden, Mitarbeiter, positiv oder negativ. Hier einen professionellen Texter zu beauftragen, spart Bares und erleichtert Ihr Leben – wirklich!        

Ein kurzer Absatz zum neuen Produkt, ein paar Infosätze für den neuen Flyer, Ihr Knowhow mal schnell in einen Artikel für die Fachpresse gepackt – Texte zu entwickeln, ist doch ganz easy, schreiben kann schließlich jeder. Und sowieso: So ein professioneller Texter streicht doch ein ordentliches Honorar ein! Da erstellen Sie Ihren Content doch lieber selbst, oder beauftragen jemanden von den einschlägigen Webportalen, der es für einen Bruchteil an Honorar tut.

Tja. Theoretisch haben Sie recht: Jeder kann schreiben – haben wir alle in der Schule gelernt. Und ja, viel Text enthält ein sechsseitiger DIN-A5-Flyer im Zweifel nicht. Keine Frage, es kann gutgehen, wenn Sie oder die Kollegen Texte für die neue Broschüre und den Blog verfassen. Oder Sie suchen sich in den zahlreichen einschlägigen Dienstleisterforen jemanden, der Content für wenige Cent pro Wort verfasst. Das ist auf jeden Fall billiger als der professionelle Texter, der pro Stunde 70 Euro aufwärts abrechnet. Das reicht doch!

Ja, das kann man so sehen. Jetzt kommt das „Aber“: Erreichen Sie mit derartigen Beiträgen auch wirklich die Menschen, die Sie erreichen wollen? Überzeugen Sie so von Ihren Qualitäten? Denn guter Content stellt nicht einfach nur Ihre Produkte oder Dienstleistungen dar. Er bietet die Informationen und Inhalte, die Interessenten und Kunden gern lesen möchten. Guter Content holt Ihre Zielgruppe da ab, wo sie sich befindet. Er spricht ihre Sprache. Er unterhält und generiert Aufmerksamkeit, ohne aufdringlich zu sein. So werden Sie positiv wahrgenommen. Denken Sie wirklich, dass Sie für ein Honorar von 1 Cent pro Wort qualitativ gute bis erstklassige Texte erhalten? Ernsthaft? Und was ist mit Ihrem Kommunikationskonzept? Der medialen Vernetzung? Der gezielten Ansprache Ihrer Zielgruppe? Der Profi-Texter bietet Ihnen mehr als reinen Text.

Vorteil eins: Der Textexperte entwickelt das optimale Konzept für Ihre Kommunikation

Als Marketingfachmann erarbeitet ein professioneller Texter ein Konzept für Ihre Unternehmenskommunikation, berät Sie zur Auswahl des richtigen Mediums für Ihr Anliegen und setzt dies gemeinsam mit Ihnen um. Ein Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Gehhilfen. Dann wird Ihre größte Zielgruppe eher älteren Semesters sein. Die Wahrscheinlichkeit, dass entsprechende Personen sich in den sozialen Netzwerken über die verschiedenen Gehhilfen austauschen, ist wohl eher niedrig anzunehmen. Ja, es gibt Kinder und Enkelkinder, die hier aktiv sind und für den Verwandten recherchieren, aber Sie verstehen, was ich meine. Der professionelle Texter weist Sie darauf hin, wenn Ihre Kommunikationsmaßnahme an der Zielgruppe vorbeisaust. Ha! Da haben Sie gerade Kosten für eine erfolglose PR-Maßnahme gespart. Stecken Sie die doch gleich in eine Beratung und Konzeption durch den Textprofi. Zielgruppe, Medium, Tonalität, Infogehalt sind einige Aspekte, die dieser dabei analysiert und strategisch umsetzt.

Vorteil zwei: Der professionelle Texter erhöht die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens

Apropos „sparen“: Mit dem Profi-Texter sparen Sie noch mehr – nämlich Zeit. Die Zeit, die Sie für das Verfassen eines Textes benötigen würden, Stichwort gebundene Kapazitäten. Textet der Textexperte für Sie, können Sie in der Zeit Ihren vielfältigen Aufgaben nachgehen. Das bedeutet unterm Strich keinen Zeitverlust, freie Kapazitäten und mehr Wirtschaftlichkeit für Sie. Rechnen Sie doch einmal spaßeshalber nach: Was kostet es, wenn Sie selbst oder einer Ihrer Mitarbeiter einen Beitrag für Ihren Unternehmensblog schreiben? Vergessen Sie dabei Aspekte wie Ideenfindung, Recherche, Konzept, Briefing, Entwicklung und Überarbeitung nicht – das gehört nämlich alles zum Texten dazu. Fertig? Und jetzt vergleichen Sie das Ergebnis Ihrer Rechnung mit dem Honorar des professionellen Texters. Na? Von wegen „professionelle Texter sind teuer“ …

Vorteil drei: Der Kommunikationsfachmann findet die richtigen Worte – ganz sicher!  

Darüber hinaus nutzen Teilnehmer und Rezipienten verschiedener Medien unterschiedliche Stile. So werden etwa in den sozialen Netzwerken insgesamt kürzere Beiträge, einfachere Sätze und umgangssprachlichere Ausdrücke bevorzugt, während Leser Ihrer Imagebroschüre oder Ihres Kundenmagazins einen seriöseren Stil erwarten. Den Lesernutzen im Blick haben, Emotionen wecken, Spannung erzeugen, überzeugend argumentieren, ohne dabei werblich zu klingen, aus der Menge positiv hervorstechen, ohne überheblich zu wirken – der professionelle Texter weiß ganz genau, wie er Ihre potenziellen Kunden und Auftraggeber mit Worten erreicht. Dazu arbeitet er sich in die Materie ein, versetzt sich in die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe, entwirft, verwirft und schreibt um, bis auch das kleinste Detail passt. Das ist echte Denkarbeit und braucht jede Menge Empathie, Fach-Knowhow und sehr viel Erfahrung. Bringt Ihr externer Texter mit, denn er ist das, was Sie eben nicht sind: ein Kommunikationsexperte. Das ist keinesfalls abwertend gemeint! Bedenken Sie: Sie bauen ja auch keine Mondrakete, wenn Sie von Haus aus Betriebswissenschaftler sind. Mh? Na also.

Fazit: Es lohnt sich immer, einen professionellen Texter zu engagieren – wirklich!

Markiert in:                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.